Urlaub mit Hund in Tschechien
Einreise und örtliche Regelungen

Wer Urlaub mit Hund in Tschechien plant, wird über die vielfältigen Möglichkeiten erstaunt sein.

Die Einreise mit Hunden gestaltet sich relativ unkompliziert nach der „Regelung für die Verbringung von Hunden, Katzen und Frettchen sowohl zwischen den Mitgliedstaaten als auch aus Drittländern in die EU (EG) Nr. 998/2003“

Ein ausgefüllter EU-Heimtierausweis und eine gültige Tollwutimpfung (mindestens 3 Wochen alt bei Erstimpfung) gemäß den EU-Vorschriften sind nötig. Außerdem müssen die einreisenden Tiere anhand eines Microchips oder einer Tätowierung (nur noch übergangsweise) eindeutig zu identifizieren sein. Bei einer privaten Einreise dürfen  5 Haustiere mitgeführt werden, die nicht für den Verkauf bestimmt sein sollen. Alles in allem sind die Einreisebestimmungen von deutschen Hundebesitzern leicht zu erfüllen, da diese in der Regel ohnehin über einen EU-Heimtierausweis mit Tollwutimpung für ihren Hund verfügen. Achtgeben sollte man auf die örtlichen Bestimmungen zur Leinen- und Maulkorbpflicht. Da beides regional bedingt sehr unterschiedlich gehandhabt wird, sollte man Leine und Maulkorb für den Hund am besten immer dabei haben.

Urlaub mit Hund in Tschechien – Allgemeines

Tschechien punktet natürlich zuallererst mit seiner herrlichen Landschaft, durch die man mit Hunden stundenlang wandern oder Radtouren unternehmen kann. Es finden sich auch etliche Gewässer, in denen sich Hunde erfrischen dürfen. Das milde, in keiner Hinsicht übertriebene Klima, kommt Hunden vor allem im Sommer entgegen, da sie nicht wie Menschen über die Haut schwitzen und sich abkühlen können.

In Tschechien finden sich auch viele hundefreundliche Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels, in denen Hunde erlaubt sind, was von der Tierliebe der Tschechen zeugt. Der Service-Level kann vielerorts mit westeuropäischen Verhältnissen konkurrieren, allerdings bei sehr günstigen Preisen für Unterkünfte und Zusatzleistungen.

Neugierig?

Weitere gute Adressen für den Urlaub mit Hund Tschechien >

Alternativen

Sie sind noch nicht ganz sicher, ob Sie Ihren Urlaub in Tschechien verbringen wollen, aber der Hund soll auf jeden Fall mit? Dann möchten wir Ihnen einige Tipps zu ähnlichen Zielen geben.

Wie wäre es mit einem Österreich-Urlaub? Die Wandermöglichkeiten, die schöne Umgebung und eine voll auf Tourismus ausgerichtete Republik sprechen für sich. Die Preise dürften zwar etwas höher sein als in Tschechien, aber es ist trotzdem eine naheliegende Überlegung. Unser Tipp:

Wanderurlaub mit Ihrem Hund im schönen Österreich >

Ganz ähnlich verhält es sich auch in der Schweiz: schönstens Alpenpanorama, abgelegene Bergdörfer, facettenreiche Landschaft für Sie und Ihren Hund. Ferienhäuser und Ferienwohnungen gibt es unter:

http://www.schweiz-hund.net/